Frau, die sagt, Ezra Miller habe sie 2020 in Island erwürgt, meldet sich zu Wort

Die Frau, die ‘The Flash’-Schauspieler Ezra Miller in einem viralen Video vom April 2020 in einen Würgegriff zu stecken schien, sagte gegenüber Variety, sie dachte, ihre Interaktion sei am Anfang “nur Spaß und Spiel”.

Zum ersten Mal sprachen die Frau und eine Freundin, die zu dieser Zeit bei ihr war – beide werden von Variety wegen ihrer Privatsphäre nicht identifiziert –, und erklärten das Gespräch mit Miller, das dazu führte, dass der Vorfall vor der Kamera festgehalten wurde. (Während das Video weltweit Schlagzeilen machte, wurden von den Behörden keine Anklagen erhoben und weder Miller noch seine Vertreter haben sich jemals zu der Begegnung geäußert. Die Vertreter von Miller haben nicht sofort auf die Bitte von Insider um Stellungnahme reagiert.)

Laut dem Bericht von Variety sprach Miller mit der Frau im Prikið Kaffihús, einer Bar in Reykjavík, Island, die Miller zu dieser Zeit oft besuchte. Wie Variety berichtet, trug Miller


Flip Flops

, und die Frau fragte den Schauspieler nach den Verletzungen, die sie an ihren Füßen sehen könne. Miller sagte ihm, es seien „Narben eines Kampfes“, heißt es in dem Bericht.

Die Frau sagte, sie wollte sich zurückziehen, drehte sich dann aber um und sagte zu Miller: „Aber nur damit Sie es wissen, ich könnte Sie in einen Kampf verwickeln.“

Sie sagte, sie hielt es für einen Witz, aber Miller antwortete Berichten zufolge: „Willst du wirklich kämpfen?“

Die Frau, die vermutlich immer noch scherzte, forderte Miller dann auf, „sie in zwei Minuten im Raucherbereich zu treffen“, heißt es in dem Bericht.

Ein anderer Freund der Frau kam dann auf Miller zu und sagte, er habe gehört, dass der Schauspieler nicht wollte, dass der Kampf stattfindet.

„Meine Freundin musste das nicht sagen“, sagte die Frau zu Variety und fügte hinzu, dass der Kommentar ihrer Freundin „offensichtlich nur ein Witz war“, aber dass Miller „es für bare Münze genommen hat, wütend wurde und nach draußen gerannt kam“. In diesem Moment begann einer der Freunde der Frau aufzuzeichnen, was passiert war.

Ezra Miller als Barebones des Glaubens an fantastische Bestien 3

Ezra Miller als Credence Barebone in „Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse“.

Bilder von Warner Bros.


„Ich denke, es ist nur Spaß und Spiel – aber das war es nicht“, sagte die Frau Variety. Sie sagte, Miller fand sich plötzlich “auf mir, würgte mich und schrie mir immer noch ins Gesicht, wenn ich kämpfen will”.

Damals erinnerte sich die Frau daran, dass ihre Freundin mit den Dreharbeiten aufgehört hatte, weil Miller „offensichtlich keine Witze gemacht hat und es eigentlich ernst ist“, und den Schauspieler angeblich von der Frau gestoßen habe. Die Frau sagte, zwei ihrer männlichen Freunde hielten Miller fest, als Miller sie anschrie: „Das ist es, was du wolltest! Das ist es, was du wolltest!“

Variety bestätigte Details des Ereignisses mit drei Freunden der Frau und einem Prikið Kaffihús-Barkeeper namens Carlos Reynir, der zu früh zu seiner Schicht und außerhalb der Bar war, als der Kampf stattfand. Reynir sagte Variety, dass er rannte, um die Auseinandersetzung zu beenden, als er sah, dass sie „außer Kontrolle geriet“.

Laut Reynir packte Miller ihn an der Kehle, als er versuchte, den Schauspieler durch eine Hintertür herauszuziehen. Miller weigerte sich zu gehen und sagte Reynir, dass einer der Freunde der Frau sie geschubst und ihr Verhalten aufgehetzt habe, so Variety. Reynir sagte der Veröffentlichung, dass die Freunde der Frau Miller nicht gedrängt hätten.

„Sie haben mir mehrmals ins Gesicht gespuckt, also habe ich mit dem letzten Stoß die Tür geschlossen und abgeschlossen“, erinnerte er sich.

Ezra Miller in Schwarz gekleidet.

Ezra Miller nimmt am 18. Oktober 2021 in Paris, Frankreich, an der Burberry Closing Party für Anne Imhofs Ausstellung „Still Life“ im Palais de Tokyo teil.

Pascal Le Segretain/Getty Images für Burberry


Miller soll der damaligen Freundin der Frau auch “mehrmals” ins Gesicht gespuckt haben. Der mutmaßliche Vorfall ereignete sich in den Tagen vor der Pandemie-Impfung.

Nachdem Reynir Miller aus der Bar gezogen und die Vorder- und Hintertüren verschlossen hatte, sagte er, der Schauspieler sei dann um das Gebäude herumgerannt, „an die Tür geklopft und geschrien, hereingelassen zu werden“, per Vielfalt. Schließlich hielten einige von Millers Freunden an der Bar an, um sie abzuholen, und das Auto fuhr los.

Laut dem Bericht bestätigte Variety Reynirs Bericht über den Vorfall mit drei anderen Quellen, darunter dem Management von Prikið Kaffihús.

Die Frau, die Miller beschuldigte, sie in den Würgegriff gelegt zu haben, meldete den Vorfall damals der Polizei, wie Variety bestätigte, aber sie hat keine Beschwerde eingereicht.

Die Geschichte der Frau ist der jüngste Bericht über Millers umstrittenes Verhalten in den letzten Jahren. Im selben Bericht sprach Variety auch mit einem ehemaligen Freund von Miller, der behauptet, er habe sie als „Nazi“ und „transphobische Scheiße“ bezeichnet und sich bedrohlich verhalten, als sie sie bat, bei einem Besuch zu Hause nicht zu rauchen.

Im Juni berichtete Insider, dass Miller beschuldigt wurde, einen Teenager gepflegt zu haben, und Beamte der Strafverfolgungsbehörden sagten, der Schauspieler könne nicht ausfindig gemacht werden, um ihm juristische Papiere zuzustellen. Der Schauspieler wurde im März auch wegen ordnungswidrigen Verhaltens in einer Karaoke-Bar auf Hawaii festgenommen. Miller plädierte später auf keinen Wettbewerb und wurde mit einer Geldstrafe von 500 US-Dollar belegt, berichtete People.

Add Comment